Nachdem unsere kleinen 5 Racker mit 14 Wochen ausgezogen sind, hatten wir auf eine erfolgreiche Reintegration gehofft, doch manchmal entscheidet eben die Katze darüber, mit wem sie zusammenleben will und mit wem nicht.

 

Unsere grosse- kleine Umay (chocolate point farbige Thaikatze) suchte daher nun ein neues, liebevolles Zuhause.

Umay ist eine sehr liebe, anhängliche, verschmuste und mit Kastraten absolut verträgliche Katze. Leider kam Sie und zwei unserer Katzen nicht auf eine freundschaftliche Basis zusammen- so dass wir uns zu der Entscheidung durchgerungen hatten, Umay ein neues Zuhause zu suchen.

Sie ist eine dominante Katze, die verspielt und intelligent ist. Mit unserem Kastraten pflegt sie eine innige Freundschaft und passte daher als Zweitkatze hervorragend zu einem Kastraten. 

 

 

Nun ist es soweit gewesen, dass Mitte Oktober unsere Umay ausgezogen ist. Sie ist zu einem sehr herzlichen und liebevollen - katzenbegeisterten Ehepaar in ein bayerisches Dorf gezogen und nach anfänglichen, schweren Tagen, fühlt sie sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl. 

Umay hinterlässt hier bei uns eine sehr schmerzliche Lücke- sie fehlt mir persönlich sehr. Der einzige Trost ihres Auszuges ist, dass sie zu zwei wundervollen Menschen gezogen ist, die ihr genau das Zuhause geben können, was sie benötigt und verdient, um sich rundum wohl zu fühlen.